Qualitätsmanagement

I. Qualitätsmanagement, Politik- und Organisationsberatung für Kölner Träger der Sozialen Arbeit

Eine Vielzahl von kleinen Kölner Trägern steht wegen struktureller Veränderungen der Finanzierungslandschaft und eigenen Managementdefiziten vor großen Zukunftsproblemen. Hier ist eine professionelle Beratung, sowohl im Hinblick auf effiziente und effektive Finanzierungs- und Politikstrategien, aber auch hinsichtlich der internen Organisationsabläufe notwendig.

Wir bieten im Rahmen der Praxis ein solches Angebot im Kölner Gemeinwesen an. Die Angebotspalette reicht von Beratungseinheiten in Segment „Politische Durchsetzungsstrategien“, über die Entwicklung einer entsprechenden Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Planung und Umsetzung einer neuen, tragfähigen Finanzierungsstrategie. Parallel dazu bieten wir für die interne Organisationsentwicklung entsprechende Workshops und Arbeitseinheiten an.

Diese Arbeitseinheiten beinhalten – unter dem Aspekt der Optimierung der betrieblichen Abläufe folgende Elemente:

  • Analyse der betrieblichen Abläufe,
  • Qualitätsmanagement,
  • Netzwerkanalyse,
  • Überprüfung der Effizienz und Effektivität,
  • Evaluierung der Zielerreichung für die Zielgruppen in entsprechenden Zeitabschnitten,
  • Öberprüfung der Produkt- und Prozessqualität für die Netzwerkteilnehmer,
  • Kostenanalyse,
  • Optimierung der politischen Netze,
  • Strategieentwicklung im Kontext lokaler Sozialpolitik

Die Verknüpfung aller Segmente zu einer schlüssigen Gesamtkonzeption steht am Ende eines jeden Beratungsprozesses.

II. Direkte Intervention im Rahmen der „Praxis“

Immer wieder ist es notwendig, dass auf Grund der unzureichenden Struktur der diversen öffentlichen Verwaltungen Interventionen in eben diesen öffentlichen Organisationen notwendig werden. In diesem Segment ist folgendes Verfahren möglich:

Wir geben unsere (vorhandenen oder aktuell für den Fall ermittelten) Kenntnisse der Abläufe und Entscheidungspersonen weiter, beraten und begleiten den Entwicklungs- und Durchsetzungsprozess.

III. Arbeit in und für die „Praxis“

Im Rahmen einer Organisationsberatung für die „Praxis“ werden – neben den bereits unter II. angeführten Bausteinen – folgende Arbeitsschritte geleistet:

  • Optimierung der Vernetzung im lokalen und regionalen Feld,
  • Optimierung der Öffentlichkeitsarbeit und Außenvertretung,
  • Entwicklung nachhaltiger Strategien zur Neuaquise

IV. Coaching für Professionelle

Berufsanfänger aber auch langjährige KollegInnen kommen immer wieder – strukturell bedingt – an Entscheidungspunkte ihrer Berufslaufbahn, an denen Entscheidungen hinsichtlich einer Neuorientierung getroffen werden müssen. Dabei reicht die Palette von der Erarbeitung notwendiger und sinnvoller Strategien zur Entwicklung professioneller Lösungsmodelle, über ein eher klassisches Coaching vor dem Hintergrund drohender „Burnout Syndrome“ bis hin zur Entscheidungshilfe bei grundlegenden professionellen Umorientierungen.